The Campus - Blogged




Startseite
Über...
Archiv
Resources
Kontakt
Abonnieren
Gästebuch

Blödsinn aus Langeweile

Gutsy wer?

Als mittlerweile eigentlich überzeugter Ubuntu-User fühle ich mich immer mehr umgangen.
"Dieses Programm funktioniert?"
- "Ja, aber erst ab Gutsy."

"Die Emulation klappt also?"
- "Na klar. Also ab Feisty natürlich."

"Warum geht das nicht?"
- "Dafür brauchst du ein Update."
"Das kann ich mir einfach so runterladen?"
- "Jupp."
"Hm, da fehlen mir ein paar Abhängigkeiten..."
- "Du hast doch Gutsy, oder?"

NARV. Ich installier (K)Ubuntu 7.10 ("Gutsy Gibbon") jetzt. Dachte ich. K3B will mir die CD nicht so recht brennen. Wahrscheinlich liegt es an cdrecord, was von K3B benutzt wird. Mittlerweile benutzt das Programm wodim. "Mittlerweile", das heißt ab Gutsy. Soviel dann auch dazu.

Kate Nash ist übrigens toll.
11.11.07 20:48


Werbung


Unendliche Weiten...

Erstmal: Ich bin vor ein paar Tagen fast vom Stuhl gefallen, als ich gesehen hab, dass sämtliche Punkte meiner ClustrMap komplett ausgelöscht waren. Nach ein bisschen lesen war dann zu lernen, dass die Maps nach einem Jahr archiviert werden, was bedeutet, dass man sie unter "Archived Maps" abrufen kann.
Blöd nur, dass die ganze Karte nur dann gespeichert wird, wenn man zahlender User ist, ich bleibe jetzt für immer auf dem Thumbnail sitzen, plus einer Kopie der Karte von vor zwei Monaten. Schön, dass man diese Information erst dann aus ihrem Versteck suchen muss, wenn es schon zu spät ist. Na ja, zum Glück sind's nicht die Kronjuwelen...

Also, zum Thema: Der Voyager Interstellar Record, auch bekannt als Voyager Golden Record, Sounds of Earth und bestimmt noch unter einigen anderen Namen. Ich wusste ja, dass es ihn gibt, aber erst neulich hab ich die Originalbilder im Internet gefunden. Wikipedia sagt:

"Sounds of Earth ist eine Datenplatte mit Bild- und Audio-Informationen, die an Bord der beiden 1977 gestarteten interstellaren Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 angebracht ist. Die Datenplatten wurden in der Hoffnung hergestellt, etwaige intelligente, außerirdische Lebensformen könnten dadurch von der Menschheit und ihrer Position im Universum erfahren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit äußerst gering ist und die Menschheit dann vielleicht nicht mehr existiert. Mit einer geschätzten Lebensdauer von 500 Millionen Jahren werden die Platten aber zumindest Zeugnis darüber geben, dass es uns Menschen einmal gab."

Den ganzen, kurzen Artikel gibt es hier, die um einiges aufschlussreichere englische Version findet sich hier.

Wer jetzt mal Außerirdische Zivilisation spielen will, kann dann auch gleich dem nächsten Link folgen und sich alle Bilder, die auf der Platte verewigt sind, ansehen. Mich würde mal interessieren, ob die hyperintelligenten extraterrestrischen die Platte nach erfolgreichem Decodieren nicht schnell in die Ecke (falls sie Ecken kennen) schmeißen, weil sie nicht hinter unsere Systeme (vor allem Mathematik) steigen.
Interessant ist es jedenfalls trotzdem, so.
21.10.07 13:32


Neues

Ja, eigentlich habe ich mittlerweile selten viel Lust auf das Designen dieser Seite hier. Ich erinnere mich nur zu gerne immer mal wieder an den grauen, grauen Tag, an dem ich das ganze Design hier hergerichtet habe. Alle CSS-Kenntnisse, die ich mir damals angeeignet habe, sind mittlerweile schon lange wieder aus meinem Kopf verschwunden, weshalb ich das so schnell bestimmt nicht noch mal mache.

Aber das muss ich ja auch gar nicht, ist doch alles bestens! Eben habe ich nur ein paar Links zu Seiten eingefügt, die keine "Blogs" sind. Nebenbei dann noch ein bisschen frische Farbe aufgetragen und die linke Spalte ist renoviert.
Natürlich musste wieder irgendwas nicht funktionieren und so waren die Namen teils zu lang, weshalb ich die Schrift verkleinern musste. Sollte sich irgendein sehgeschwächter Mensch plötzlich benachteiligt fühlen, möge er sich bitte melden.

Apropos erneuert: Ich durfte gerade feststellen, dass meine ClustrMap (ebenfalls linke Spalte) vor drei Tagen aktualisiert wurde. In den letzten zwei Monaten durfte ich offenbar mehr Besucher aus England, Kanada und Mexico begrüßen, wie man an den vermehrten bzw. vergrößerten Punkten auf der Karte erkennen kann. Daumen hoch!
21.9.07 18:21


The Queen is not amused



Bitte nur die erste Minute angucken, weil ich sie gerne kommentieren möchte:
Du, mein Junge, kommst in die Hölle.
18.6.07 16:38


Oh man...



Wann passiert da endlich mal was...
16.6.07 17:10


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Skrewloose
CrashOverwrite
dinomat
aika


studiVZ
MuggleCast
TLC / Pottercast
The Glitch Society
Planetary.Org
Geocaching


The Remus Lupins
Ministry of Magic
Riddle™
OBatR
The Parselmouths

Gratis bloggen bei
myblog.de

Locations of visitors to this page