The Campus - Blogged




Startseite
Über...
Archiv
Resources
Kontakt
Abonnieren
Gästebuch

Blödsinn aus Langeweile

Ich krieg nen Hänger!!!

Man, man... Da kommt man nach Hause, schmeißt die Kiste an, geht nach langer Zeit mal wieder auf den eigenen Blog und was sieht man? Das Layout links sieht im Firefox 3 genauso aus wie seit eh und je im verdammten Internet Explorer!! Die "height"-Angabe in meinem CSS wird anscheinend ignoriert, wobei sie im Firefox 2 noch wunderbar funktionierte!

Der neue Firefox gefiel mir von Anfang an nicht, vor allem dieses überintelligente Auto-Vervollständigen in der Adresszeile nervt mich. Und jetzt das! Ist das doch ein Skriptfehler von mir? Ich kann CSS nicht wirklich bis eigentlich gar nicht, beim Erstellen des Designs dachte ich aber, mich ausreichend belesen zu haben. Dass "height" die Höhe eines Blocks bestimmt, ist aber auch nicht schwer zu erraten und es würde Sinn machen, wenn besagtes Attribut dies auch tun würde!
Muss mich eventuell mal an schlaue Menschen wenden...

Aber warum benutze ich plötzlich Firefox 3, wenn ich mich doch bisher so gut dagegen gewehrt habe? Also, das war so... (Bitte Zeit mitbringen)

Als erstes war da meine Festplatte, die plötzlich beschloss, Datenverlust zu begehen, Was wurde natürlich gefressen? Meine E-Mails. Zum Glück konnte ich das meiste aus meinem Posteingang wieder herstellen, aber bei der nächsten Festplattenüberprüfung (was bei mir alle 30 Starts gemacht wird) waren wieder ein paar Daten weg. Daraufhin beschloss ich, mal alles platt zu machen, die Platte zu formatieren.
Alles platt heißt natürlich auch das Betriebssystem neu installieren. Das war in meinem Fall Kubuntu, also Ubuntu-Linux mit KDE, was den Umstieg von Windows einfacher machen soll. Nun mache ich in letzter Zeit viel mit Audioproduktion (Näheres dazu in Kürze, bleiben Sie dran!) mache, dachte ich, installier mal "Ubuntu Studio", das zu diesem Zweck viele Programme und Interfaces mitbringt. Eines dieser Programme ist nun mal Firefox 3 und dies mal habe ich einfach keine Lust, ein umständliches Downgrade auf die Version 2 zu machen, da das letztes Mal seeehr anstrengend war.

So war das. Ausgelassen habe ich die Tatsache, dass mein CD/DVD-Brenner-Laufwerk langsam den Geist aufgegeben hat, was ich leider nur durch "verbrannte" DVDs feststellen konnte. So hab ich dann einen halben Tag damit verbracht, DVD-Rohlinge kaputt zu brennen. Macht ja Spaß...

Ansonsten ist das Linux-Studio schon sehr g0il, so soft und doch so hammerhart (oh man, ich krieg zu viel Spam)... Sogar eine Drum-Machine, die sich perfekt in mein bisheriges Setup einklinken lässt, ist dabei. Das bedeutet, das lächerliche Rumgehacke auf meinem Keyboard hat ein Ende, denn auf diese Weise wanderten die Percussion-Linien sonst immer in den Rechner.

Nebenbei ist dann auch noch morgen (bzw. heute, nämlich Samstag) Abend der Auftritt der Band Bright Side, in der ich zufälligerweise auch mitspiele, beim Musikfestival MaNo zwischen Marburg und den Partnerstädten Northampton (GB) und Poitiers (F). Da aber wohl sowieso niemand bis hierher gelesen hat und es außerdem eigentlich schon alle wissen, war die soeben gegebene Information sinnlos.
Ich muss ins Bett. Ich gehe ins Bett...
7.3.09 01:36


Werbung


AHH! AHH!

Bitte nur Geeks weiterlesen...

Also, ich habe eben mal die Wii angeworfen, um schnell ein paar E-Mails abzurufen (sehr praktisch, das Ding). Da sehe ich oben rechts in der Ecke wie immer den Wii Shop Channel rumblinken. Die Sache, bei der man sich alte Klassiker runterladen kann. Eigentlich lese ich diesen "Ticker", der direkt dasteht, nie, aber irgendwie hab ich heute mal draufgeguckt. Und dann kommt es ganz langsam:

Wii Shop Channel
...
releases
...
Secret
... *GASP*
of
... WAS??
Mana

AAAAAAAHHHHHH!!!!! Secret of Mana!! Ihr wisst schon, "das beste RPG aller Zeiten" und so was!
Auf diesen Moment warte ich jetzt seit über zwei Jahren! Schnell mal aufs Datum gucken, nein, ein Aprilscherz wäre jetzt ziemlich albern, es muss stimmen!! Es wundert mich zwar, dass Square Enix plötzlich beschlossen hat, ihre alten Schinken nicht mehr für den vollen Preis für alle möglichen Gameboys und andere Systeme zu verkaufen, aber ich beschwer mich nicht!
Jetzt muss ich nur noch irgendwoher ein paar Wii Points besorgen und dann gehts los...

Um jetzt noch einen netten Schluss zu machen, hab ich mal wieder aus Versehen in eine Spam-Mail reingeguckt. Der Blog hat ja eine Tradition, irren Müll wiederzugeben, also.
Der Anfang ist ja noch "normal" (ja, soweit sind wir schon):

Hello to everyone!

Cheap Meds Viagr@ Many M3ds QnNXpRy9


Ja ja, dann kommt irgendein komischer Link, den man natürlich sofort anklickt, aber weil ich das Zeug für mich allein brauche, lass ich den mal weg. Jedenfalls kommt dann der krönende Abschluss:

Yours faithfully.
shave a magic hand, provide and conquer


Ist das irgendeine fremdsprachige Floskel? Verliert irgendwie in der Übersetzung... Na ja, also dann mal shave a magic hand.
28.12.08 16:07


Persecute cosmic nudity

Wird mein neuer Wahlspruch! Wenn man mal sinnlose Anagramme zu Wörtern oder Sätzen sucht, kann man sich dieses netten Werkzeugs bedienen:

http://www.sternestmeanings.com/talk/talk

In diesem Sinne: Persecute cosmic nudity!
21.10.08 17:42


Komet auf Kurs zur Erde?

Dieser Eintrag muss einfach mal sein.

Wer bisher dachte, es sei unwahrscheinlich, dass ein Brocken aus dem Weltall die Erde trifft, könnte einen kurzen Blick hierauf werfen.

Erleuchtet? Habe übrigens einen Ohrwurm...
3.4.08 21:45


Buddhismus oder Rolex?

Die Gretchenfrage? Oder völliger Schwachsinn? Letzteres...
Eigentlich lösche ich Spammails immer ohne sie anzugucken, aber da im Thunderbird jede Mail ja doch einmal kurz aufblitzt, entdeckt man immer wieder so manches.

Diesmal will Herr Spam wohl eigentlich nur ein paar teure Uhren für viel Geld verkaufen. Dass ganz unten der Satz "Vom Original nicht zu unterscheiden" steht, scheint den Preis wenig zu interessieren, aber das nur neben bei.
Viel besser ist der Werbespruch, mit dem die Produkte angepriesen werden:

Obwohl die Kenntnis der Unterweisungen eine notwendige Vorbedingung ist, um Erfahrungen zu gewinnen, wird unsere Kenntnis wertlos sein, wenn wir nicht beharrlich diese Unterweisungen in die Praxis umsetzen."

Was im Kontext wohl als Aufforderung zum Uhren-Fälschen zu verstehen ist, stammt in Wirklichkeit aus dem Buch "Freudvoller Weg: Der vollständige Buddhistische Pfad zur Erleuchtung" von Geshe Kelsang Gyatso.
Wer mir sagen kann, wie das alles zusammenpasst, bekommt einen virutellen Keks...
12.3.08 19:54


 [eine Seite weiter]

Skrewloose
CrashOverwrite
dinomat
aika


studiVZ
MuggleCast
TLC / Pottercast
The Glitch Society
Planetary.Org
Geocaching


The Remus Lupins
Ministry of Magic
Riddle™
OBatR
The Parselmouths

Gratis bloggen bei
myblog.de

Locations of visitors to this page